Login

Irma Mihelič



Susanne Benda, 26.01.2015 19:00 Uhr

An der Oper Stuttgart ist Beat Fähs Inszenierung von Gioachino Rossinis „Barbier von Sevilla“ wieder zu erleben – gut gespielt und sehr gut gesungen.

Die junge Irma Mihelic gibt die alte Berta, die Beat Fäh an den orangefarbenen Wänden festkleben lässt, als seien deren aufgezeichnete Linien klebrige Spinnenfäden, mit exzellenter Technik und bewundernswerter Körperbeherrschung – den wenigen, die diese Inszenierung noch nicht gesehen haben, sei verraten, dass die Haushälterin zwischenzeitlich (ein laut belachter Gag des Abends) davongetragen wird wie ein Brett.